11 Voraussetzungen für den Beruf des Feuerwehrmannes

0
213

Feuerwehrmann zu werden ist keine leichte Aufgabe. Es erfordert harte Arbeit, lange Trainingsstunden, Engagement und den aufrichtigen Wunsch, anderen zu helfen.

Auch das Berufsfeld der Feuerwehr ist sehr wettbewerbsfähig. Sie werden es mit Hunderten, vielleicht sogar Tausenden von Bewerbern zu tun haben, je nach Abteilung. Wie werden Sie sich von anderen abheben und wo fangen Sie an?

Hier ist eine schnelle Übersicht darüber, was Sie tun sollten (und was nicht), während Sie sich auf den Eintritt in die Feuerwehr vorbereiten.

  1. DIE GRUNDLEGENDEN VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN BERUF DES FEUERWEHRMANNES ERFÜLLEN
    Um Feuerwehrmann zu werden, benötigen Sie einen gültigen Führerschein und erfüllen die Altersanforderungen von 18 Jahren. Für diejenigen unter 18 Jahren können Sie sich mit einem begrenzten Engagement als Junior-Feuerwehrmann befassen. Es wird wahrscheinlich auch ein maximales Alter geben, in der Regel zwischen 28 und 35 Jahren, je nachdem, für welche Abteilung Sie sich bewerben.
  2. BILDUNGSANFORDERUNGEN ERFÜLLEN (UND ÜBERTREFFEN)
    Im Minimum müssen Sie einen High-School-Abschluss oder GED erwerben. Viele Feuerwehrleute erwerben einen Abschluss in Feuerwehrwissenschaft, um ihre Karriere voranzutreiben. Es ist auch ratsam, ein EMT zu werden. Wenn Sie sowohl einen Brand- als auch einen EMS-Hintergrund haben, verbessern sich Ihre Chancen, eingestellt zu werden. Einige Abteilungen benötigen möglicherweise sogar eine EMT-Zertifizierung, größere Abteilungen benötigen möglicherweise die Lizenz eines Sanitäters.
  3. IN GUTEM KÖRPERLICHEN ZUSTAND SEIN
    Um Feuerwehrmann zu werden, muss man einen Konditionstest bestehen. Die CPAT-Ereignisse sind Treppensteigen, Schlauchschleppen, Geräteträger, Leiterhub und -verlängerung, gewaltsames Betreten, Suche, Rettung, Deckenbruch und Zug. Bereiten Sie sich auf die physische Natur des Jobs und die Anforderungen des Tests vor.
  4. SICH[AKK] AUS SCHWIERIGKEITEN HERAUSHALTEN
    An einem Punkt in deinem Leben hast du wahrscheinlich etwas getan, auf das du nicht stolz bist. Wie Sie gehandelt haben, um Ihre Fehler zu korrigieren, wird bei der Bewerbung um eine Stelle als höherer dienst feuerwehr wichtig sein. Mike Pertz, Kolumnist von FireRescue1, der eine Website gründet, die anderen helfen sollte, Feuerwehrleute zu werden, schrieb kürzlich einen Artikel zu diesem Thema.

Wenn Sie während eines Interviews nach Ihrer bisherigen Leistung gefragt werden, lügen Sie nicht. Übernimm stattdessen die Verantwortung für deine Fehler. Erklären Sie dem Einstellungspanel, wie Sie sich verändert haben und was Sie getan haben, um sich zu ändern. Seien Sie auch im Voraus über Ihre Fahrpraxis informiert – einschließlich Daten, Orte und Ergebnisse von Tickets und Unfällen.

  1. HALTEN SIE IHRE SOCIAL MEDIA NASE SAUBER
    Wenn Sie Facebook oder andere Social-Media-Plattformen nutzen, achten Sie darauf, was Sie posten, umbuchen, kommentieren und mögen. Erwarten Sie, dass alle potenziellen Arbeitgeber Ihre Social Media Präsenz überprüfen. Wenn es peinliche, unausgereifte, riskante oder anderweitig unangemessene Beiträge auf Ihren Seiten gibt, entfernen Sie diese. Bitten Sie Ihre Freunde, solche Beiträge, die Sie betreffen, von ihren Seiten zu entfernen. In einigen Fällen ist es sinnvoll, Ihre Konten zu schließen.
  2. BEWEISEN SIE IHRE STEUERLICHE VERANTWORTUNG
    Dies wird oft übersehen, aber die erforderliche Hintergrundprüfung umfasst die Kreditwürdigkeit. Schlechte Kreditwürdigkeit wird dir schaden. Seien Sie diszipliniert bei der Verbesserung Ihrer Punktzahl, wenn nötig.
  3. ENGAGIERE DICH IN DEINER COMMUNITY
    Bei der Arbeit in der öffentlichen Sicherheit geht es um gemeinnützige Arbeit. Die Freiwilligenarbeit für eine große Sache ist ein Weg, um zu beweisen, dass du bereit bist, deiner Gemeinschaft zu dienen. Und es spielt keine Rolle, ob es sich um Feuer oder nicht Feuer handelt. Es gibt viele großartige Möglichkeiten, mit denen du etwas bewirken kannst. Das Amerikanische Rote Kreuz oder Habitat for Humanity sind zwei ausgezeichnete Optionen.
  4. DIE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG BESTEHEN
    Studieren, studieren, studieren, studieren. Und im Zweifelsfall solltest du noch etwas mehr lernen. Die schriftliche Prüfung besteht aus Multiple-Choice-Fragen und ist in Kategorien unterteilt. Probieren Sie diese Grundlagen aus, um sich selbst die besten Chancen zu geben, mit Bravour zu bestehen.
  5. VORBEREITUNG AUF EINE PSYCHOLOGISCHE BEURTEILUNG
    Du kannst nicht für diesen Fall lernen. Diese Bewertung wird sich mit Ihrer mentalen und emotionalen Stabilität befassen, um den Belastungen im Zusammenhang mit der Brandbekämpfung standzuhalten.
  6. EINE FEUERWEHRSCHULE ABSOLVIEREN
    Die Erlangung Ihrer staatlichen Feuerwehr-Eintrittszertifikate, wie z.B. Firefighter I und II, ist ein großartiger Schritt. Sie müssen immer noch die Akademie einer Abteilung besuchen, nachdem Sie eingestellt wurden, aber das gibt Ihnen ein Bein nach oben und hilft Ihnen, das Buch und die praktischen Fähigkeiten des Jobs zu lernen. Der Beitritt zu einer Freiwilligen Feuerwehr ist ein Weg, um in eine Akademie zu gelangen.
  7. DAS INTERVIEW GEWINNEN
    Warum willst du Feuerwehrmann werden? Klischeehaft, das wissen wir. Aber du solltest dich besser auf diese Frage vorbereiten. Hier sind vier weitere Fragen, die Sie sicher in einem Feuerwehrinterview beantworten werden – wie Sie antworten, wird die Einstellungsentscheidung eines Panels beeinflussen. Dies ist Ihre Zeit, um zu glänzen und sich hervorzuheben.

Die Anforderungen, ein Feuerwehrmann zu werden, können entmutigend erscheinen. Achten Sie darauf, FireRecruit.com zu besuchen, um über die Beschäftigung von Feuerwehrleuten und die Einstellung von Informationen für landesweite Feuerwehrjobs auf dem Laufenden zu bleiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here